RuHe-Pfad lädt zu einer winterlichen Sonntagswanderung ein

Am heutigen 4. Advent zeigt sich der Winter nochmals von seiner besten Seite. Bei frostigen Temperaturen und (zumindest in der 1. Tageshälfte) sonnigem Wanderwetter lädt der RuHe-Pfad zu einer besinnlichen Winterwanderung am 4. Advent ein. Das Foto zeigt die RuHe-Station 24 an der Heldener Pfarrkirche am heutigen Sonntagmorgen.

SGV-Hütte am Sonntag geöffnet

Die  SGV-Hütte Repetal „Auf der Ihle“ ist am kommenden Sonntag, 20. November 2022 wieder geöffnet. In der Zeit von 14 bis 18 Uhr bietet das Hütten-Team ein vielfältiges Kuchenbuffet sowie Hüttenkaffee und kalte Getränke an.

BITTE VORSICHT – Beeinträchtigung durch Jagd am 12. November

Auch am kommenden Wochenende findet im Bereich des RuHe-Pfades eine Jagd statt. Dadurch kann es am Samstag, 12. November in der Zeit von 8 bis 13 Uhr zu Beeinträchtigungen kommen. Betroffen ist das Gebiet am Repscheid sowie zwischen der SGV-Hütte und Repe.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass ggf. zeitweise eingerichtete Absperrungen zu beachten sind, und hoffen auf euer Verständnis!

BITTE VORSICHT – Beeinträchtigung durch Jagd

Am kommenden Wochenende findet im Bereich der Themenschleife „Biotop“ (Repe) eine Jagd statt. Dadurch kann es am Samstag, 5. November in der Zeit von 8 bis 15 Uhr zu Beeinträchtigungen am RuHe-Pfad kommen. Betroffen ist das Gebiet zwischen dem Reper Biotop (Station 20) und dem Wanderparkplatz Reper Höhe (Station 23).

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass ggf. zeitweise eingerichtete Absperrungen zu beachten sind, und hoffen auf euer Verständnis!

SGV-Hütte am Sonntag geöffnet!

Die direkt am RuHe-Pfad liegende SGV-Hütte Helden „Auf der Ihle“ ist am kommenden Sonntag, 16. Oktober 2022 wieder geöffnet. In der Zeit von 14 bis 18 Uhr bietet das Hütten-Team ein vielfältiges Kuchenbuffet sowie Hüttenkaffee und kalte Getränke an.

 

Fotowettbewerb „Herbstlicher RuHe-Pfad“ 2022 startet

Genau vor einem Jahr wurde der „RuHe-Pfad – Rund um Helden“ feierlich eröffnet. Das Gemeinschaftsprojekt des SGV Repetal und des Dorfvereins HELDEN war nach mehrjähriger Planungsphase dank der finanziellen Unterstützung des LEADER-Förderprogramms und der Hansestadt Attendorn und mit sehr viel ehrenamtlichem Engagement realisiert worden.  Seitdem erfreut sich der Wanderweg rund um Helden mit seinen 18 facettenreichen Themenstationen bei Einheimischen und Wandertouristen aus Nah und Fern größter Beliebtheit.

Zum einjährigen Bestehen des Rundweges führt das RuHe-Pfad-Team nun einen Fotowettbewerb durch. Dieser steht unter dem Motto „Herbstlicher RuHe-Pfad“. Erwünscht sind Fotos, die im Wettbewerbszeitraum (8. Oktober – 15. November 2022) auf dem RuHe-Pfad entstanden sind und in besonderer Weise die herbstliche Stimmung im oberen Repetal einfangen.

Jeder Teilnehmer kann maximal drei Fotos einsenden. Diese müssen bis spätestens 15. November 2022 per Mailanhang an  info@ruhe-pfad.de  geschickt werden. Mit der Einsendung der Bilder ist die Kenntnisnahme der Teilnahmebedingungen zu bestätigen.

Auf die Gewinner warten Gutscheine der Repetaler Hotels und Restaurants. Die schönsten Fotos werden zudem an der RuHe-Galerie (Themenstation 7) ausgestellt.

Das RuHe-Pfad-Team dankt den folgenden Gastronomiebetrieben im oberen Repetal für die Unterstützung bei der Durchführung des Wettbewerbs: Landhotel Repetal, Landhotel & SPA Struck, Romantik Hotel Platte, Pizzeria Sicilia, Restaurant Helden Herzhaft, Repetaler Heldenbräu.

Die Teilnahmebedingungen zum Fotowettbewerb finden sich im Downloadbereich.

 

Aktuelle Sperrung am Repscheid

Auf der Passage zwischen Mecklinghausen und SGV-Hütte Repetal muss der RuHe-Pfad aktuell am Repscheid gesperrt werden. Gründe sind Windbruch und anstehende Forstarbeiten. Die Sperrung betrifft nur den Verbindungspfad zwischen unterem und oberem Repscheidweg. Eine Umleitung über die Zufahrtsstraße zur SGV-Hütte Repetal (s. Foto) wird in Kürze ausgeschildert.

Die Themenstationen 16 und 17 sind nur von der SGV-Hütte aus zu erreichen!

Zu eurer eigenen Sicherheit: Wegesperrungen sind zwingend zu beachten!

 

RuHe-Pfad-Team bei der Heimat-Preis-Verleihung 2022

Am gestrigen Dienstag wurde der Heimat-Preis 2022 der Hansestadt Attendorn im „Studio A“ verliehen.

Das aus Mitgliedern des SGV Repetal und des Dorfvereins HELDEN bestehende „RuHe-Pfad-Team“ war einer der sechs nominierten Kandidaten für die begehrten und mit bis zu 2.500 € dotierten Heimatpreise. Auch wenn das Team nicht zu den drei diesjährigen Gewinnern gehörte, gab es vom Bürgermeister der Hansestadt Attendorn, Christian Pospischil, lobende Worte für den nun fast ein Jahr alten Themenwanderweg rund um Helden sowie eine kleine Anerkennung. Diese nahm der 1. Vorsitzende des SGV Repetal, Christoph Gabriel, dankend entgegen (s. Foto).

Diesjährige Preisträger wurden der Schützenverein Biekhofen (Platz 3), der Verein des Attendorner Feuerwehr-Museums (Platz 2) und das Team von „Studio A“, das sich über 2.500 € für ihre tolle Arbeit rund um die kultige Kulturstätte im ehem. Autohaus Knebel in Attendorn sehr freute.

Das RuHe-Pfad-Team gratuliert allen Preisträgern sehr herzlich zu den Auszeichnungen!